Acaia Pearl S Digitale Kaffeewage - Jetzt günstig shoppen >>

Wie benutze ich eine Aeropress?

Die Zubereitung mit der Aeropress ist noch relativ neu. Erst seit 2006 können Coffee-Lover ihren Morgenkaffee mit der Erfindung der US-amerikanischen Firma Aerobie herstellen. Es gibt zwei Zubereitungsmethoden, wobei wir uns die klassische im Folgenden genauer anschauen werden.

 

Zubereitung mit einer AeroPress

In 5 Schritten zum Kaffeegenuss mit der Aeropress 

1. Der perfekte Mahlgrad

Damit sich die Kaffeearomen am besten enthalten können, ist ein mittlerer bis feiner Mahlgrad ideal. Je feiner der Mahlgrad ist, desto wichtiger ist, dass du das Wasser etwas abkühlen und nicht zu lange ziehen lässt. Sonst besteht die Gefahr, dass zu viele Bitterstoffe austreten.

 

2. Aeropress zusammensetzen 

Bevor du den Filter einsetzt, spüle ihn zuerst mit heißem Wasser durch, damit der geringe Eigengeschmack des Papiers entfernt wird. Baue nun die Aeropress zusammen. Der Presskolben wird dabei von unten in den Brühzylinder eingesteckt. Zur Orientierung: Die Ziffernbeschriftungen beider Elemente stehen dann auf dem Kopf. Schiebe den Presskolben so weit hinein, dass die Gummidichtung bis kurz unter der "4 Markierung" des Zylinders reicht. 

 

3. Die richtige Dosierung

Um eine 200-Milliliter-Tasse im Aeropress herzustellen, verwende 16 Gramm gemahlenen Kaffee. Sobald das Wasser gekocht hat, lass es eine Minute abkühlen, damit es 90 Grad erreicht. Da der Kaffee vollständig im Wasser gelöst wird, solltest du etwas kühleres Wasser als bei anderen Kaffeezubereitern verwerden. Gieße nun die Aeropress zu etwa drei Vierteln mit Wasser auf.

 

4. Der Aufguss

Rühre den Kaffee gleichmäßig um, damit sich der Kaffee gut im Wasser verteilt. Genieße nun das restliche Wasser auf, bis die Aeropress vollständig aufgefüllt ist. Bevor du den Filter aufdrehst und die Aeropress verschließt, warte noch eine halbe Minute ab. Drehe dann die Aeropress zügig um und stelle sie zum Beispiel auf deine Tasse. 

 

5. Kaffeezubereitung 

Drücke nun den Kolben langsam und mit gleichmäßigem Druck herunter. Das Herunterdrücken sollte circa 30 Sekunden dauern. Sobal das schwarze Gold durchgelaufen ist, kannst du es auch schon genießen. 

 

 Zurück zu allen Zubereitungsarten.