Acaia Pearl S Digitale Kaffeewage - Jetzt günstig shoppen >>

Wie bereite ich perfekten Kaffee im Handfilter zu?

Du willst beim Kaffeegenuss klare und kräftige Aromen? Dann bist du bei der Zubereitung mit dem Handfilter genau richtig.

Mit dieser Technik kannst du in nur wenigen Schritten einen geschmacklich vollmundigen und gut ausbalancierten Kaffee zubereiten – und das aus gutem Grund.

Beim Aufbrühen hast du nämlich die Kontrolle über alle wichtigen Faktoren, die für köstliche Ergebnisse entscheidend sind. Dazu zählen unter anderem die Kaffeemenge, Wassertemperatur und Gleichmäßigkeit beim Aufgießen.

 

In 6 Schritten zum Kaffeegenuss mit dem Handfilter 

1. Die Mahlung 

Damit dein Lieblingskaffee sein volles Aroma entfalten kann, ist ein mittlerer Mahlgrad der Bohnen wichtig. Unser Filterkaffee aus Guatemala eignet sich zum Beispiel perfekt für die Zubereitung mit dem Handfilter.  

2. Die richtige Temperatur 

Die Wassertemperatur hat einen großen Einfluss auf den Geschmack deines Kaffees. Achte darauf, dass du niemals kochendes Wasser bei der Zubereitung mit dem Handfilter aufgießt. Die optimale Temperatur liegt bei 92-96 Grad. Ist das Wasser heißer, schmeckt der Kaffee schnell bitter oder gar beißend. Ist es unter 85 Grad, kann er wässrig bis sauer schmecken. Ein Tipp: Lass das Wasser nach dem Aufkochen für circa eine Minute ruhen – dann hat es die perfekte Temperatur. 

3. Papierfilter einsetzen 

Setze nun den Papierfilter in den Handfilter ein. Um einen leichten Eigengeschmack des Papierfilters zu entfernen, spüle ihn mit gekochtem Wasser durch und schütte danach das Wasser wieder aus. 

4. Her mit dem Kaffee

Jetzt kannst du den frischgemahlenen Kaffee in den Papierfilter füllen. Bei der Dosierung hast du die freie Wahl. Es wird allerdings empfohlen, auf 500 ml Wasser 32 Gramm Kaffee zu verwenden. 

5. Das Blooming

In diesem Schritt feuchtest du zunächst das Kaffeepulver mit Wasser an, bis es vollständig bedeckt ist. Warte dann 30 Sekunden, bis der Kaffee zu quellen beginnt. Experten bezeichnen diesen Vorgang als "Blooming" (Aufblühen). Dabei treten kleine Bläschen aus, das Gase sind, die aus dem Kaffee entweichen. Das Kaffeepulver saugt sich mit Wasser voll, was die Extraktion begünstigt. 

6. Der Aufguss 2.0

Gieße nach dem Blooming noch mehr Wasser in kreisenden Bewegungen auf. Gib danach noch einen dünnen Strahl Wasser hinzu, um das Wasserniveau im Handfilter zu halten. Wenn du einen mittleren Mahlgrad gewählt hast, kannst du schon nach 3-4 Minuten deinen Kaffee genießen.

Und jetzt genießen!

 

 Zurück zu allen Zubereitungsarten.